Die Loge KIFAH

Die KIFAH wurde als Tochterloge der Loge Chiron im Jahre 1994 gegründet.

Die Aufnahme erfolgt durch ein kleines Ritual, bei dem mindestens 3 KIFAH Mitglieder die Patenschaft übernehmen.

Ziel der KIFAH ist es an der eigenen spirituellen Entwicklung zu arbeiten.

Hierzu bestehen keinerlei Vorgaben oder Regeln.

Die KIFAH widmet sich in der Zielsetzung der Befreiung des Individuums von überalterten moralischen Vorstellungen und Glaubenssätzen, die ein freies und ungezwungenes Dasein vereiteln.

Die KIFAH zählt eurapoweit zu den Mitgliederreichsten Logen und arbeitet ohne jedwede monetären Interessen.

Sie ist als zwangloser Arbeitskreis ohne Hierarchie organisiert.

ADD_YOUR_COMMENT

YOURALIAS:
YOUREMAIL:
TITLE:
FULLTEXT: